Bookster Frankfurt

© Stephan Jockel© Stephan Jockel

Das Portal Bookster Frankfurt stellt regelmäßig hiesige Büchermenschen vor: Schriftsteller, Lektoren, Verleger, Gestalter, Buchhändler, Veranstalter, Kritiker, Literaturwissenschaftler und so fort. Initiiert wurde das Projekt von der Agentur Schwarzburg, realisiert wird es von einer Handvoll engagierter Menschen. Das erste Porträt ging vor gut anderthalb Jahren, am 2. Juni 2014, online und galt Carolin Callies, Lyrikerin und Mitarbeiterin im Verlag Schöffling & Co., die auch auf den SchönenSeiten bereits zu Wort kam. Es folgten so illustre Menschen wie Frank Witzel, Gewinner des Deutschen Buchpreises 2015, Zsuzsa Bánk und Wilhelm Genazino, die Kritiker Ina Hartwig und Alf Mentzer, Sonja Vandenrath vom Kulturamt und Frank Krings, PR-Manager der Frankfurter Buchmesse. Als erste Literaturbloggerin reihe auch ich mich nun in den Reigen der Frankfurter Bookster ein und bin ein bisschen stolz. Herzlichen Dank an Isabella Caldart für den Text und Stephan Jockel für die Fotos!

» hier entlang zum Porträt

Advertisements

4 Gedanken zu “Bookster Frankfurt

  1. Mal schauen, ob ich einen »Bookster« in freier Laufbahn antreffe und wiedererkenne. Sie haben zwar keine »coolen« Bärte, doch allen scheint das Buch in jeglicher Form in der Hand gemeinsam zu sein;-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s